Kokoneo ist ein Büro für visuelle Kommunikation, welches mit Leidenschaft und Know-how grafische Lösungen für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen entwickelt.

mehr über uns hier

CHOCOLAT FREY AG

Packaging

NEU

Kokoneo ist für die farbenfrohe Limited Edition der Truffes Linie aus dem Hause Chocolat Frey AG verantwortlich; von der Definition der Farbigkeit, über die Bildkomposition, bis hin zur Regie und Koordination des Fotoshootings.

 

BOLZPLATZ DAVIDSBODEN

Aussenraumgestaltung

Im Rahmen der Ausgestaltung des Bolzplatzes einer Wohnsiedlung musste der Asphaltbereich aus Gründen der Erschliessung vergrössert werden. Um diesen Bereich trotzdem als Spielraum auszuzeichnen wurde dieser mit grafischen Elementen ausgestaltet. Die Spielfeldlinien brechen aus dem hellblauen Spielfeld aus und deklarieren den umliegenden Raum zum Spielraum. Die Linien werden im Durchgang zur Siedlung weitergeführt und nehmen so Verbindung zum Wohnraum auf. 

 
Gestaltungskonzept

 

APH GELTERKINDEN

Signaletik-Konzept

Für den Neubau des Alters- und Pflegeheims Gelterkinden entwickelten wir ein Signaletik-Konzept, welches Bezug zur Architektur nimmt. Die Grundrissform des markanten Lichthofes wurde als visuelles Basis-Element aufgenommen und in Variationen angewendet.

 

SGKJPP

Corporate Design

Für die Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie wurde das ganze Corporate Design entwickelt und ein Corporate Design Manual ausgearbeitet. Für das Keyvisual zeichneten Kinder- und Jugendliche zum Thema 'Labyrinth'. Diese Zeichnungen fliessen in der ganzen Gestaltung mit ein und werden durch drei Farbverläufe hervorgehoben.

 

BSLA FSAP

Handbuch Schweizer Landschaftsarchitektur 13/14

Der BSLA vertritt die Interessen der Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten der Schweiz und ist regional und international aktiv. Das Handbuch Schweizer Landschafts-architektur 2013/2014 präsentiert alles Wissenswerte über den Berufsstand, die Büros, den Berufsverband und seine Mit-
glieder. Für die neue Ausgabe des Handbuches überarbeiteten
wir das Design und legten unseren Fokus auf die einzelnen Büropräsentationen.

 

PFARREICHILBI SISSACH

Erscheinungsbild

Der sommerliche Traditionsanlass soll mit einem neuen Auftritt aufgefrischt und in Schwung gebracht werden. Das Keyvisual greift den Charakter des Anlasses (sommerlich fröhliche, bunte Mischung, Zusammenkommen), die Örtlichkeit (um den Brunnen bei der Kirche) und deren grafische Elemente (Markt, Kirchenfenster) auf. Es lässt sich problemlos in verschiedensten Grössen und Anwendungen einsetzen und kann so vom Chilbi-Team sehr autonom gehandhabt werden.

 

Keyvisual, Plakate, Flyer, T-Shirts

 

JULIA KUNZMANN MODEDESIGN

Konzept und Gestaltung des Portfolios

Für die junge Modedesignerin Julia Kunzmann wurde ein auf sie zugeschnittenes und verspieltes Portfolio entwickelt und ausgearbeitet. Mit kleinen piktografischen Elementen aus dem Arbeitsumfeld wird die handwerkliche Tätigkeit visualisiert und der rote Faden führt im wahrsten Sinne des Wortes durch das ganze Zeigewerk. Die geradlinig angeschnittenen Bilder bilden dazu einen harmonischen Gegenpol.

 

Zusätzliche Folgeaufträge

Mappe, Visitenkarte, Webseite

 

PSYCHIATRISCHE DIENSTE AARGAU AG

Geschäftsberichte

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) untersuchen, behandeln und betreuen psychisch kranke Menschen aller Altersgruppen mit sämtlichen psychiatrischen Krankheitsbildern. In den Geschäftsberichten wurde grossen Wert darauf gelegt dieses Spektrum wiederzugeben und einen authentischen Einblick in den Psychiatrie-Alltag zu zeigen.

 

Bilder Geschäftsbericht 2010

Niklaus Spoerri

 

Bilder Geschäftsbericht 2011

Palma Fiacco

 

Bilder Geschäftsbericht 2012

Palma Fiacco

 

Weiter haben wir für die PDAG das CD-Manual entwickelt. In diesem Rahmen gestalten und realisieren wir sämtliche Drucksachen der PDAG.

 

SWISSMEDIACAST AG

iPhone App

Die SwissMediaCast AG plant, baut und betreibt eigene Rundfunknetze für den neuen Digitalradio Standard DAB+ in der Deutschschweiz. Zusätzlich zum ganzen Corporate Design wurde eine übersichtliche Applikation für iPhones und jetzt neu auch für Androide Smartphones entwickelt. So kann man ganz einfach nachprüfen, ob man an seinem aktuellen Standort Digitalradio empfangen kann und direkt in die einzelnen Radiosender reinhören.

 

BALMER ROYAL HELVETIC

Logoentwicklung

Für den im Bereich Aviatik tätigen Kunden wurde ein klassisch elegantes Logo entwickelt. Initial und Pilotenabzeichen verbinden sich zu einem eigenständigen Symbol. Um die Hochwertigkeit zu unterstreichen, wurde ein spezielles Druckverfahren eingesetzt. Silberprägung mit einem handgebürsteten Klischee, kombiniert zu einem Royalblau.

 

Logo, Briefschaften

 

MOSTEREI ZUNZGEN

Erscheinungsbild

Eine kleine, mit Leidenschaft geführte Mosterei erhält ein Erscheinungsbild, dass die Hochwertigkeit des Produktes zeigt. Im Logo verbinden sich der Rohstoff (Apfel), die Herkunft (Elemente aus dem Zunzger Wappen) und das Produkt (Most). Die Goldprägung nimmt Bezug auf Farbigkeit des Produktes und die Mostherstellung. Weil der Kunde noch ausschliesslich analog (!) arbeitet, wurden für den ganzen Produktionsablauf sämtliche Formulare als Eindrucke aufbereitet.

 

Logo, Briefschaften, Formulare, Kleber, Inserate

 

STADTGÄRTNEREI BASEL

Dokumentation

Für die Stadt Basel entwickelte das Landschaftsarchitekturbüro pg Landschaften ein Spielplatzkonzept. Die z.T. komplexen Inhalte und Zusammenhänge wurden visuell so aufbereitet, dass sie sich einfacher erschliessen und man sich in dem umfangreichen Dokument zurechtfindet. Um dem Thema Kinder und Spielplätze gerecht zu werden, wurden von über 30 Kindern unterschiedlichstem Alter Zeichnungen gesammelt, die ihren Wunschspielplatz oder ihren Lieblingsspielplatz zeigen.

 

Gestaltungskonzept, Umsetzung

 

LE PATRON

Packaging und Prospekte

Le Patron ist der Spezialist in den Bereichen Pasteten und Terrinen sowie in gekühlten Premium-Gourmet- und Convenience-Produkten.
Kokoneo entwickelte eine eigenständige klassische wie auch eine saisonale Verpackungslinie für den Grosskonzern.

 

Zusätzlich sind wir auch für sämtliche Prospekt-Adaptionen verantwortlich.

 

SINUS SERIES

Erscheinungsbild

In Basel wurde ein Festival für elektronische Musik namens Sinus Series lanciert. Sinus Series stellt eine vielfältige Plattform für Musiker, Künstler und Interessierte. Heute ist es ein Bestandteil der SHIFT, dem Festival für elektronische Künste.

 

Logo, Plakate, Programm, Flyer, Inserate, Webseite

 

CLOSER COMMUNICATION

Logo

closer communication bietet Know-how, umfassende Beratung und Unterstützung im Bereich Kommunikation und PR. Für dieses Einzelunternehmen wurde ein Logo unter dem Leitsatz 'closer communication - näher kommunizieren' entwickelt und ausgearbeitet; folgend dazu die Gestaltung der Briefschaften.

 

TIERGARTEN BERLIN

Signaletik

Im Rahmen einer Tourismusförderung ist das Bezirksamt Mitte beauftragt worden den Grossen Tiergarten für 16,5 Mio. Euro zu optimieren. Das Geld ist überwiegend in den Wegebau und in die Wegerekonstruktion geflossen, da hier der grösste Bedarf bestand. Diese Baumassnahmen wurden im Jahr 2009 weitgehend abgeschlossen. Im Zuge dieser Aktionen soll auch ein Orientierungssystem entwickelt werden. Es gibt bereits Beschilderungen, die aber ungenügend funktionieren. Der Wunsch nach einem parkübergreifenden Signaletik-Konzept wurde geäussert.

 

Aufgabenstellung

Entwicklung eines Signaletik-Konzeptes für den Grossen Tiergarten unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Benutzergruppen, Ortskundige (Berliner) und Ortsunkundige (Auswärtige).

Die Massnahmen beziehen sich auf den Tiergarten als Parklandschaft, den Natur- und Erholungsraum im Zentrum Berlins.

Ziele:

> Betonung des Tiergartens als Ganzes
> Erschliessung des Parks für Ortsunkundige
> die Wahrnehmung für den Raum stärken
> Stärkung seiner Qualitäten

 

Praxis-Projekt Grosser Tiergarten, Berlin

CAS Signaletik | Konzeption und Gestaltung, Bern

Gruppenarbeit: Patrick Bayer & Tea Virolainen

 

PG LANDSCHAFTEN

Bürobeschriftung

Die Büroräumlichkeiten der pg Landschaften (Landschaftsarchitekturbüro) sind im obersten Stock einer alten Fabrik verteilt. Für einen Unkundigen ist nicht erkennbar welche Räume zu wem gehören. Der Punktraster, ein Element aus dem Erscheinungsbild, deklariert plakativ die Raumzugehörigkeit und zeigt, welche Türen und Räume zur pg Landschaften gehören. Mit dem Firmennamen wurde lediglich die Haupttüre angeschrieben.

 

Gestaltungskonzept, Ausführung

 

...